Re: Lymphödem


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]


Abgeschickt von H. Müller-Burzler am 04 September, 2001 um 23:35:38:

Antwort auf: Lymphödem von Petra am 04 September, 2001 um 10:28:49:

Hallo Petra,
Normalerweise entstehen Lymphödeme durch Verengungen bzw. Verlegungen (Verstopfungen) der Lymphgefäße. Diese können auch angeboren sein. Darüber hinaus können solche Ödeme aber auch durch Venenentzündungen, durch einige bakterielle oder virale Infekte (Erysipel, Herpes simplex etc.) und durch Ernährungsstörungen ausgelöst werden bzw. stoffwechselbedingt sein. Möglicherweise stehen sie aber auch mit chronischen Leber- oder Herzerkrankungen oder einem Leberstau in Verbindung. Die allgemeine Ernährungsweise (viel raffinierter Zucker, Fastfood etc.) und die Verdauungskraft (Magensäure- und Pepsinbildung, Menge der Bauchspeicheldrüsenenzyme, Gallensaftbildung) spielen also durchaus eine Rolle. Auch die Gesundheit des Darmes sollte hierbei nicht unterschätzt werden.

Falls Ihre Ödeme nun nicht durch angeborene Verlegungen der Lymphgefäße oder andere so genannte Krankheiten (Infekte, Venenentzündungen, Leber- oder Herzerkrankungen etc.) verursacht werden, sind sie vermutlich ernährungs- bzw. stoffwechselbedingt (auch das kann möglicherweise von Geburt an die Ursache sein!). Dann können Sie dieses Leiden möglicherweise mit all den Tipps und Ratschlägen, die in "Gesund und Allergiefrei" stehen, selbst in den Griff bekommen. Sie sollten sich also gesund ernähren (siehe hierzu auch den Artikel "Die sieben Säulen einer gesunden Ernährung") und ganz langsam Ihren Körper aufbauen und entschlacken. Lassen Sie sich aber Zeit mit der Entgiftung, da eine zu intensive Entgiftung die Ödeme sonst vorübergehend verstärken wird. Von Anfang an empfehle ich Ihnen daher, die Leber entsprechend in der Ausleitung der gelösten Stoffwechselendprodukte und Umweltgifte zu unterstützen. Lesen Sie hierzu auch meine Antwort Re: Ausführliche Beschreibung der Leberausleitung).

Viele Grüße H. Müller-Burzler



Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]