Re: Depressionen - Familienaufstellung


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Manuela Zöllner am 20 September, 2005 um 11:48:51:

Antwort auf: Depressionen - Familienaufstellung von Annette M am 20 September, 2005 um 07:41:05:

: Liebe Manuela,

: zu Entgiftungserscheinungen ist es normal, dass Depressionen auftreten, den das Gehirn bzw. Geist und Seele wollen ihren Müll auch los werden.

: Damit hängt oft eine unverarbeitete Trauer zusammen, die bis einige Generationen zurück gehen kann, da die Liebe, die deine Urahnen hatten oder auch nicht hatten sich jeweils auf deren Kinder übertragen hat, so dass sie im Übermaß oder im Untermaß auch bei dir ankam.
: Selbst Kriegstote, die deinen Ahnen was bedeutet haben, können dich belasten oder auch Fehlgeburten in der Familie.
: Hilfreich ist da, sich die Familienkonstallationen anzusehen und den jeweiligen Familienangehörigen zu vergeben und sie zu bitten, dass sie sich gegenseitig vergeben.
: Das Gebet hift da ungemein.
: Nimm deine Depressionen an, geh da durch, denn danach wirst du Licht sehen. Nimm es an, auch wenn es jetzt weh tut, Gott sit bei dir. Denk an Jesus Christus, was er für uns ausgehalten hat. Les Psalm 23.

: Trotzdem unterstütze dich mit allen bekannten Übungen, Mineralstoffen, usw.

: Liebe Grüße
: Annette


Liebe Annette,

Danke für deine Antwort. Ich werde aufjedenfall über deine Worte nachdenken. Mir geht es auch schon wieder besser. Ich hatte auch gleichzeitig bei Daniela im Forum geschrieben. Sie konnte mir schon sehr gut weiterhelfen.

Liebe Grüße

Manuela





Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]