das wären dann knapp 30 Teeflöffel pro Tag ?!?!?!


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Erich T. am 21 Oktober, 2005 um 14:42:36:

Antwort auf: Re: Wo bekommt man so hohe Dosen Vitamin C her ? von Michael am 17 Oktober, 2005 um 19:15:32:

Ok.
Aber wenn ich die heilende Dosis von 200g erreichen will, dann muss ich 30 Teelöffel von dem Zeug pro Tag (!!!) essen. Da bekomm ich dann nichts anderes mehr runter.

Größenvergleich:
Kauf mal ein Pfund Hackfleisch im Geschäft.
Das ist eine Menge Zeug und reicht als Vitamin C nur für 2 Tage ... Also entweder ist die Angabe 200g (Gramm) falsch oder ich hab zu wenig Phantasie um mir das vorstellen zu können.

Und versuch mal 30 Teelöffel von dem Zeug in Wasser aufzulösen. Da brauchste schon recht viel Wasser...

Danke für Deinen Tipp,
er bringt mich aber nicht sehr viel weiter.


: Du bekommst in jedem Drogeriemarkt oder in jeder Apotheke syntethisches Vitamin C in Pulverform. Ein gestrichener Teelöffel entspricht in etwa sieben Gramm syntetischer Ascorbinsäure. Nimmt man syntetisches Vitamin C ist es vom Geschmack und der Magenverträglichkeit angebracht es in Flüsssigkeit aufzulösen und ein wenig Natronlauge ( z.B. Kaiser's Natron) dazu zu tun, da es dann magenverträglicher wird und leichter zum unterschlucken ist.

: Michael





Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]