Re: Wasserbedarf während der Entgiftungstherapie


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von berg, cathrin am 08 Dezember, 2005 um 20:41:16

Antwort auf: Re: Wasserbedarf während der Entgiftungstherapie von H. Müller-Burzler am 06 Juli, 2005 um 23:00:19:

: Hallo JuNa,

: Gerald hat nach meiner Ansicht (und der allgemeinen medizinischen Lehrmeinung) sowie aufgrund unserer Erfahrung Recht. Wenn man bereits mobilisierte Gifte und "Schlacken" ausscheiden möchte, dann hilft das Trinken von gutem, energiereichem Wasser sehr. Allerdings sollte man immer nur so viel Trinken, dass die Nieren die Flüssigkeitsmenge auch problemlos verarbeiten können. Mehr als vier bis fünf Liter gutes Wasser pro Tag in extremeren Situationen, z. B. bei Entgiftungskrisen, habe ich persönlich nie gebraucht, auch nicht an heißen Sommertagen. Mein ganz normaler Tagesbedarf an Wasser liegt aber auch heute noch bei mindestens 2,5 Litern, meistens sind es sogar über 3 Liter pro Tag - und das auch im Winter.

: Viele Grüße
: H. Müller-Burzler

Hallo, ich bin gerade mal 1,63 m gross und finde es grauenhaft diese massstäbe immer umrechnen zu müssen und dabei auch noch faslch zu liegen .

bei einer grösse wie meiner wieviel wasser sollte ich da zu mir nehmen wenn ich proportionsgerecht zu den grösseren trinken möchte denen 2, 5 litern empfohlen werden



Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]