Re: Oberbauchbeschwerden


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]


Abgeschickt von H. Müller-Burzler am 18 September, 2001 um 16:34:06:

Antwort auf: Oberbauchbeschwerden. von Sieglinde Brichfield am 16 September, 2001 um 15:17:01:

Liebe Frau Brichfield,
wenn man den anatomischen Bereich betrachtet, den Sie beschreiben (rechter Oberbauch, unterhalb des rechten Rippenbogens bis zum Magen), gibt es grundsätzlich ein paar typische Erkrankungen, wodurch die Schmerzen ausgelöst werden können:
1. Gallenblasenentzündung,
2. Entzündung der Gallengänge,
3. Magenschleimhautentzündung,
4. Nervale Reizung des Plexus gastricus (Nervengeflecht des Magens),
5. Zwerchfellentzündung,
6. Dickdarmentzündung,
7. Nervale Reizung des Plexus coeliacus (Nervengeflecht des Dickdarms), was man auch Reizkolon nennt.

Zu 1.: Eine Gallenblasenentzündung kann durch Gallensteine, Stress, Infektionen und Allergien verursacht werden.
Zu 2.: Die Entzündung der Gallengänge ist zwar relativ selten, steht aber, wenn sie auftritt, meistens mit Allergien und deutlich seltener mit Infektionen in Verbindung.
Zu 3.: Magenschleimhautentzündungen können durch Infektionen (z.B. mit Helicobacterbakterien), Stress und psychische Faktoren, einem Magenschleimmangel mit relativer Übersäuerung des Magens und durch Allergien ausgelöst werden.
Zu 4.: Die nervale Reizung des Plexus gastricus ist meistens psychisch (Stress) oder allergiebedingt.
Zu 5.: Eine Zwerchfellentzündung kann infektiös oder psychisch bedingt sein.
Zu 6. und 7.: Dickdarmentzündungen und -reizungen können mit chronischen Erkrankungen der Dickdarmschleimhaut (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Darmkrebs etc.) in Verbindung stehen und ebenso wie die Magenschleimhaut und der Plexus gastricus durch Allergien ausgelöst werden oder auch psychisch bedingt sein. Darmpilze, wie die Candidapilze, sind an vielen Darmsymptomen und -erkrankungen ursächlich beteiligt.

Dies sind, wie gesagt, nur die häufigsten Erkrankungen, die zu Oberbauchbeschwerden führen können. Wenn klassische Entzündungen des Magens, der Gallenblase oder des Darms sowie Gallensteine schulmedizinisch ausgeschlossen wurden, bleiben im Prinzip nur noch die Allergien oder psychische Faktoren für die Entstehung dieser Beschwerden übrig.
Was in der Regel unter Medizinern wenig bekannt und daher selten untersucht wird, ist die sehr schmerzhafte Entzündung der Gallengänge, die, wie gesagt, in der heutigen Zeit häufig mit Allergien in Verbindung steht (siehe auch den Artikel „Alle Allergien sind heilbar“). Aber auch die allergisch bedingten Reizungen der Nervengeflechte des Magens und Dickdarms sind weitgehend unbekannt.
Wodurch Ihre Oberbauchbeschwerden nun ausgelöst werden, kann ich bei der Menge der möglichen Krankheitsursachen nur vermuten. Aber ganz unabhängig von der Ursache könnte Ihnen eine Stoffwechselverbesserung durch eine entsprechende Ernährungsverbesserung (siehe den Artikel „Die sieben Säulen einer gesunden Ernährung“ sowie meine Bücher) und eine umfassende Entgiftung des Körpers, wodurch mögliche Allergien nach und nach verschwinden, helfen. Denn sowohl die meisten Magen- und Darmerkrankungen als auch allergisch bedingte Gallenblasen- oder Gallengangsentzündungen können mit den Tipps und Ratschlägen, die Sie in diesen Büchern finden, behandelt und ausheilt werden.
Mehr kann ich Ihnen über dieses Medium leider nicht mitteilen, denn es kann nun einmal keine ganzheitliche Untersuchung ersetzen.
Ich hoffe jedoch, dass ich Ihnen dennoch ein wenig weitergeholfen habe.

Viele Grüße H. Müller-Burzler



Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]