Re: Neurodermitis


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]


Abgeschickt von H. Müller-Burzler am 20 September, 2001 um 09:43:56:

Antwort auf: Neurodermitis von Dominik (CH) am 19 September, 2001 um 17:24:40:

Hallo Dominik,
vermutlich ist Ihre Leber überbelastet und es liegt ein so genannter Leberstau vor. Bei allen Entgiftungsmaßnahmen sollte man daher unbedingt immer die Leber und auch die Nieren in der Ausscheidung unterstützen. Wer das nicht tut, kann starke Erstverschlimmerungen erleben. Ausführlich habe ich die Lebertherapie in „Gesund und Allergiefrei“ beschrieben und eine Ergänzung dazu finden Sie in meiner Forumantwort „Ausführliche Beschreibung der Leberausleitung“. Um eine mögliche Entgiftungsreaktion des Körpers kurzfristig zu unterbrechen oder abzuschwächen, ist es natürlich notwendig, alle entgiftenden Maßnahmen vorübergehend abzubrechen.
Des Weiteren kann ich Ihnen das Europa-Quellpulver "Spezial" ohne Papayablätter (es gibt auch ein Europa-Quellpulver "Spezial" mit Papayablättern) empfehlen, das aus überwiegend biologischen Inhaltsstoffen besteht. Im Gegensatz zum Europa-Quellpulver "Regulär" enthalten die beiden "Spezial-Quellpulver" kein Kelp und Spirulina sowie keine Zwiebeln und eignen sich unter anderem auch für Allergiker. Warum ich die Quellpulver mit Papayablättern nicht empfehle, hängt damit zusammen, dass Papayablätter aufgrund unserer Erfahrung und Tests keine optimale Nahrung für die menschliche Darmflora zu sein scheinen - Papayafrüchte betrifft das natürlich nicht! Beziehbar ist das Europa-Quellpulver "Spezial" ohne Papayablätter (bitte bei einer Bestellung immer angeben!) über die Firma GESUNDHEITSMITTEL, Am Sonnenhang 3, D-88175 Scheidegg, Tel.: 08381-940912. Alle Quellpulver haben ebenso wie die Massebildner anderer Darmreinigungsprogramme, zum Beispiel von Robert Gray, unter anderem die Eigenschaft, dass gelöste und über die Leber und Galle in den Darm ausgeschiedene Gifte besser im Darm gebunden und somit weniger ins Blut rückresorbiert werden. Dadurch wird die Leber entlastet und man benötigt eine geringere Lebertherapie. Dass Ihre Lymphknoten angeschwollen sind, weist also vermutlich auf eine starke Leber- und Darmbelastung hin, weshalb die genannten Maßnahmen vorrangig sind.
Allerdings ist es grundsätzlich auch möglich, dass Sie gar nicht entgiften und Ihre Symptome rein allergisch bedingt sind oder durch zu viel Eiweiß oder andere Ernährungsfehler hervorgerufen werden. Lesen Sie dazu den Artikel „Die sieben Säulen einer gesunden Ernährung“.

Alles Weitere erfahren Sie aus meinen Büchern.
Viele Grüße und gute Besserung H. Müller-Burzler



Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]