Re: Levitiertes Wasser


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Oliver H. am 26 September, 2001 um 19:30:05

Antwort auf: Re: Levitiertes Wasser von Thomas Ammon am 24 September, 2001 um 12:01:00:

Hallo,

also das hört sich für mich etwas widersprüchlich an. Herr Müller-Burzler sagt, daß der Bergkristall nach 2-3 Wochen „Behandlung" von levitiertem Wasser sich regenerieren muß, während Herr Ammon meint, der Bergkristall kann durch levitiertes Wasser gereinigt werden, wobei dies ja auch zur Regeneration gehört.
Wenn levitiertes Wasser so informationshungrig wäre, dann müßte es ja eigentlich innerhalb kurzer Zeit ein noch schlechtere Qualität haben als Leitungswasser, da ja z. Z. bekanntermaßen eine Mengen von Strahlungen durch den Äther zischen, die demnach levitiertes Wasser dann absorbieren würde. Ich glaub aber nicht, daß es dies tut. Wenn levitiertes Wasser nach Behandlung mit einem Bergkristall energetisch veredelt wird, dann ist das für mich noch kein eindeutiger Hinweis für eine Neutralisierung von vorherigen Hochfrequenzinformationen im Wasser, da auch ohne diese Belastung ein Wasser, ob levitiert oder anders aufbereitet, einen Gutteil die Schwingungen höherer Ordnung vom Bergkristall übernimmt und eine dementsprechende Wirkung von diesem Bergkristallwasser spürbar ist. Dies ist zumindest meine Erfahrung.
Übrigens gibt es noch eine intensivere Möglichkeit Edelsteinschwingungen auf Wasser zu kopieren, nämlich indem man für ein paar Stunden einen Edelstein in einem Glas Wasser in die Sonne stellt. Dann hat man eher eine Essenz, die für Trinkwasserzwecke allerdings viel zu stark sein dürfte.

Viele Grüße von Oliver



Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]