Magensäurebildung


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von am 27 September, 2001 um 10:57:17

Ich habe eine Frage zur Magensäurebildung, wie sie in ihrem Buch "Das Handbuch für Allergiker" auf Seite 52 beschrieben ist. Dort heißt es "... Unter Anwesenheit von EISEN können nun die Wasserstoff- und Chloridionen als Salzsäure (HCl) in den Magen abgegeben werden.".

Meine Frage hiezu:
Kann auch ein (latenter) Eisenmangel dazu führen, dass zu wenig Salzsäure im Magen produziert wird (d.h. wenn im Blut genug Chloridionen vorhanden sind, es allerdings am "Transport" fehlt) ?

Vielen Dank im Voraus!


Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]