Re: Entgiften+Kreuzschmerzen


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]


Abgeschickt von H. Müller-Burzler am 16 Oktober, 2001 um 16:41:38:

Antwort auf: Entgiften+Kreuzschmerzen von Petra am 15 Oktober, 2001 um 13:38:10:

Hallo Petra,
Kreuzschmerzen werden häufig von Muskelverspannungen ausgelöst, die natürlich auch die Folge einer zu starken Entgiftung des Körpers mit einem Rückstau der Gifte und Schlacken in die Muskeln sein können. Die Schmerzen kommen unter anderem dadurch zustande, dass verspannte Muskeln zu einer Verlagerung der Rückenwirbel führen können, zu so genannten Wirbelblockaden, die dann auf entsprechende Nerven drücken. Daher gehören Muskelschmerzen, -verspannungen und -krämpfe sowie Nacken- und Rückenschmerzen zu den häufigen Leberstausymptomen (siehe Seite 351 in „Gesund und Allergiefrei“).
Mein Tipp: Pausieren Sie sofort mit der Aufbau- und Entgiftungstherapie für einige Wochen, bis Sie sich ohne Lebertherapie wieder wohl fühlen, und leiten Sie die gestauten Gifte bis dahin intensiv aus. Lesen Sie hierzu bitte meine Antwort Re: Ausführliche Beschreibung der Leberausleitung. Sobald Sie keine Lebertherapie mehr benötigen, wenden Sie die Heilnahrung bitte weniger als bisher an – vielleicht nur noch alle drei Tage –, um die sekundäre Bindegewebsentgiftung infolge der allgemeinen Stoffwechselverbesserung und einer möglichen Verdauungskraftzunahme so gering wie möglich zu halten.

Viele Grüße H. Müller-Burzler



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]