Re: Zahnsanierung


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]


Abgeschickt von H. Müller-Burzler am 21 Oktober, 2001 um 12:53:04:

Antwort auf: Zahnsanierung von Fatima am 17 Oktober, 2001 um 00:13:07:

Hallo Fatima,
wie Sie ganz richtig beschrieben haben, müssen wir derzeit bezüglich der Zahnsanierung noch mit Kompromissen leben. Goldinlays und -kronen stellen für mich neben dem Zahnersatz aus Keramik trotz der "Antennenwirkung" dennoch ein relativ gutes Füllmaterial dar. Aber auch die heutigen wesentlich härteren Kunststoffe mit Siliziumanteilen sind nach meiner Ansicht akzeptabel. Wenn Sie regelmäßig die 3. Trennkoststufe (siehe „Gesund und Allergiefrei“) oder die Vitamin-Entgiftung (siehe „Das Handbuch für Allergiker“) anwenden, werden die aufgenommenen Kunststoffpartikel und Goldverbindungen auch wieder hundertprozentig ausgeschieden. Machen Sie sich deswegen bitte keinen Stress! Was wurzelgefüllte Zähne anbetrifft, so haben wir bereits viele Patienten in der Praxis kennen gelernt und behandelt, die keinerlei Probleme damit hatten, da einerseits keine Entzündungen oder Herde an den Wurzeln bzw. Wurzelspitzen vorlagen, was mit unseren aurakinesiologischen Tests sehr gut zu diagnostizieren ist, und die Wurzeln andererseits bis zur Spitze gut gefüllt waren. Anders sieht es allerdings bei wurzelgefüllten Zähnen aus, bei denen trotz guter Therapie die Entzündungsherde nicht verschwinden. Diese sollten dann natürlich gezogen werden. Wie der Münchener Zahnarzt Max Daunderer seine Patienten teilweise behandelt - es gibt Fälle, bei denen Dreißigjährigen sämtliche Zähne gezogen wurden, was aus unserer Sicht absolut überflüssig war, da die Zähne nicht für die Erkrankungen der Betroffenen verantwortlich waren - kann ich nicht für gut heißen.
Mein Empfehlung ist daher, dass Sie Ihre Zähne so behalten wie sie jetzt sind und sich gesund ernähren und regelmäßig den Körper entgiften. Dann werden Sie auch in Zukunft trotz Goldfüllungen und Kunststoffen im Mund gesund bleiben.

Viele Grüße H. Müller-Burzler



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]