Re: Wasser für 3. Trennkoststufe


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Stanley am 24 Oktober, 2001 um 10:06:21:

Antwort auf: Re: Wasser für 3. Trennkoststufe von Sandra G. (CH) am 23 Oktober, 2001 um 10:09:53:

Hi,

Hast Du schonmal daran gedacht Dir ein Omkehrosmosegerät anzuschaffen ??? Dieses entmineralisiert das Leitungswasser recht gut und befreit das Wasser auch von Schadstoffen.Auf Dauer ist das sogar billiger als Volvic kaufen..
Das Wasser aus dem Gerät könntest Du dann durch den Grander-Stab oder auch, indem Du es über Nacht in ein Glas mit Kristallen legst, oder es segnest oder ein Paar Tropfen Kristallsalz dazu gibst oder Deinem Wasser Mozart vorspielst usw... wieder energetisieren.
Da in der Schweiz angeblicherweise das Trinkwasser fluoridiert sein soll ist so ein Gerät sicher eine Überlegung wert.
Auch das Wasser von guten Quellen, also Quellen, die von selber an die Oberfläche steigen (sind oft als Heilquellen bekannt) sollte sich theoretisch (?) ähnlich wie das organisch geprägte Salz aufgrund seiner Schwingungsstruktur mit der 3. TKS vertragen.

lieben Gruß,

Stan


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum mueller-burzler.de ]