Heißhunger


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Sandy am 07 November, 2001 um 16:40:32:

Sehr geehrter Herr Müller-Burzler,
Ich wog vor 2 Jahren noch über 90 kg. Nachdem ich meine Ernährung auf vegetarisch und später auf viel Rohkost umgestellt habe, verlor ich rasch an Gewicht.
Ich wog diesen Sommer noch 65 kg. Ich habe mich mit diesem Gewicht sehr wohl gefühlt. Aber leider nehme ich nun permanent wieder zu. Inzwischen bin ich schon wieder bei 75 kg angelangt.
Mein tägliche Ernährung sieht im Moment so aus:
morgens versuche ich ohne etwas auszukommen, trinke ca. 0,5 liter Wasser, 1-2 pro Woche eine Aufbaumahlzeit, esse dann Obst, wenn ich Hunger bekomme. Mittags esse ich reichlich Gemüse, das ich aber koche, damit ich satt werde, dazu ein bis zwei Scheiben Vollkornbrot mit wenig Butter.
Zwischendurch mal eine Banane oder anderes Obst.
Abends essen wir zusammen. Da sind es meißtens 2-3 Vollkornbrote mit Butter und Gemüse(roh) und Salz.
Gegen 20 Uhr kriege ich dann immer so einen Heißhunger auf Süßes, daß ich alle guten Vorsätze und alle Überzeugungen über dessen Schädlichkeit über Bord werfe, ich schaffe es einfach nicht davon los zu kommen, obwohl ich es jedesmal gleich danach bereue.
Ich habe auch während meiner Rohkostzeit genascht, aber nicht in diesen Mengen (gut 100 g Schokolade). Ich trinke über den Tag verteilt ca 2 Liter Wasser.
Ich nehme nicht täglich Vitamin-B-Komlex, ansonsten keine Nahrungserg.mitter.
Ich kann mir vorstellen, daß ich irgend einen Nährstoffmangel habe, weiß aber nicht welchen.
Oder gibt es noch andere Erklärungen für mein Problem.
Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße
Sandy



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum mueller-burzler.de ]