Re: Bauchspeicheldrüse


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Ines am 12 November, 2001 um 15:19:18

Antwort auf: Re: Bauchspeicheldrüse von Maha am 09 Juli, 2001 um 15:10:42:

Hallo Dominik!
Das Thema Kryptopyrrolurie interessiert mich sehr bzgl. meines 9 jähr. Sohnes.
Habe auch durch zufall davon erfahren und es trifft in fast allen Symptomen auf ihn zu.
Wie heist das Münchner Labor und wie teuer ist die Untersuchung oder wird es von der Kasse bezahlt?

Über eine Antwort von Dir würde ich mich sehr freuen!

Viele Grüße von
Ines


: lieber dominik,
: ich gebe zu, ich habe bisher noch keinen artikel von hrn. mueller-burzler gelesen (hole ich nach versprochen!!).
: ich möchte dich und andere aus dem forum auf etwas aufmerksam machen.

: eine bekannte (danke ingeborg!!) schickte mir ein interview von einem dr. kuklinski, rostock. er beschrieb deine probleme, nahrungsmittelallergien aller art und noch andere krankheiten.

: das zauberwort heisst: Kryptopyrrolurie
: das ist ein chronischer mangel an vitamin b6 und zink.
: ich habe heute ein röhrchen an ein münchener labor geschickt um diese "krankheit" abchecken zu lassen. das könnte die ursache für allergien, ads symdrom (hyperaktivität) krebs usw. sein. ich möchte keine falschen hoffnungen wecken, bin ja selbst noch am abklären. allerdings habe ich nicht lust mein lebenlang krank zu sein und auf die ärzte kann man ja zum grossen teil..aber ich möchte jetzt nicht meinen frust hier loswerden sondern mut machen!!

: die bauchspeicheldrüse: ich selbst habe sehr grosse schmerzen an der bauchspeicheldrüse gehabt. bin zum arzt (dachte schon es wäre krebs). aber nichts wurde gefunden. viele betroffene (li, fi, nahrungsmittelallergiker) haben ähnliche erfahrungen. eine unterfunktion besteht meines erachtens aber nicht. eher ist die b-drüse völlig überfordert durch die verstoffwechslung der nahrungsmittel. da sehe ich eher einen zusammenhang. solltest du deine probleme schon seit jahren haben kannst du davon ausgehen, dass deine organe seit jahren auf hochtouren arbeiten um deinen stoffwechsel einigermassen am laufen zu halten. heute muss deine b-drüse ca. 150% leisten um eine einigermassene verstoffwechslung zu gewährleisten. das ist zuviel. das sie krank ist glaube ich nicht, aber eventuell kann man auf ultraschallbildern eine vergrösserung des kopfes der b-drüse sehen.
: bitte kläre ab ob du nahrungsmittelallergien hast, ob du laktoseintolerant bist oder sogar fi. kein witz, das kann wirklich alles zusammenhängen.
: Blähungen: meiner meinung nach entstehen blähungen wenn durch die verdauung methangase freigesetzt werden. (z.b. vollkorn: bei der verdauung entstehen buttersäure, kurzkettige fette und methangase) also kannste vollkorn deinem hasen geben ;-))

: in diesem sinne
: alles gute
: maha




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]